Berlin

Berlin im Sommer: Das kannst Du alles unternehmen

30 Apr 19

Eine der besten Zeiten für einen Berlinbesuch ist sicherlich die Sommerzeit. Der Sommer in Berlin ist einfach unglaublich spannend und voller Eindrücke. Nicht umsonst gibt es sogar Musik, die sich dem Thema annimmt: Vom „Sommer in Berlin“ von Sven&Olav zum Klassiker von Udo Jürgens!

Der Sommer ist auch eine der besten Jahreszeiten, um die Stadt zu Fuß zu erkunden, Fotos von der Berliner Mauer zu machen oder auf den Reichstag oder den Fernsehturm am Alexanderplatz hinaufzusteigen, um die Aussicht zu genießen. Übrigens: hast Du eigentlich schon unseren Beitrag zu den 8 instagramreifsten Orten in Berlin gelesen?

Was kann man im Berlin im Sommer also machen?

Unglaublich viel. Aber wir versuchen, alle Highlights und Lieblingsaktivitäten der Berliner in unseren Tipps aufzuzeigen. Du hast übrigens Glück: Berlin ist zwar eine Metropole, hat aber auch überraschend viel Grün für einen Ausflug zu bieten. Packe dir also eine Picknickdecke ein!

Auch im Sommer kannst Du diese Sehenswürdigkeiten nicht verpassen

Bei sonnigem Wetter gibt es in der City nichts Schöneres als herumzuschlendern und die Hauptsehenswürdigkeiten zu entdecken, um die Du nun wirklich nicht herumkommst, auch wenn die Sonne noch so heiß ist.

Allen voran ist wohl die Berliner Mauer unter den Attraktionen zu nennen, oder das, was noch von ihr übrig ist. Wer dort nicht war und ein Foto gemacht hat, ist nicht in Berlin gewesen.

Auch am berühmten Alexanderplatz kommst Du nicht vorbei. Der Fernsehturm ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern man kann auch mit dem Aufzug hinauffahren und die super Sicht über die ganze Stadt genießen. Oben angekommen kannst Du dir auch eine kühle Erfrischung an der Bar holen, die Du sicher im Sommer nötig hast.

Die Treppenstufen hinauf auf die Panoramaterrasse der Siegessäule schaffst Du sicher auch noch locker. Es sind doch auch nur 285 Stufen! Die Aussicht aus über 50 Metern Höhe von der Terrasse aus entschädigt dich aber für die Mühe des Aufstiegs. In der Nähe der Siegessäule befindet sich übrigens auch ein ungewöhnlicher Glockenturm, der im Sommer immer um 12 Uhr mittags Melodien spielt.

Auch die Kuppel des Reichstags gilt es zu erkunden, von welchem aus man einen schönen Ausblick hat. Aber vergiss bloß nicht, nach dem Reichstag das nahe gelegene Brandenburger Tor zu besuchen! Ein Beweis dafür, dass Du tatsächlich im sommerlichen Berlin unterwegs warst, ist natürlich ein Selfie vor dem Tor.

Sommeraktivitäten und Events in Berlin

Nach dem Pflichtprogramm kommt die Kür! Wir zeigen dir lauter schöne Orte zum Relaxen und Spaß haben.

Berlin hat reichlich Parks, Seen, Sommergärten, Open Air Veranstaltungen, Bäder, Konzerte und andere Sommerhotspots zu bieten! Wir haben bei den Berlinern nachgefragt, wo sie im Sommer gerne die Zeit verbringen. Hier kommen die besten Sommerlocations für dich!

Der Berliner Volksfestsommer, auch Volksfest Berlin genannt, ist ein riesiger Rummelplatz. Das Fest findet nun schon seit über 50 Jahren jeden Sommer statt und geht meist von Ende Juni bis Mitte Juli. Der Eintritt auf den Festplatz ist frei und befindet sich am Kurt-Schumacher Damm. Wenn Du ein bißchen Abkühlung in der Achterbahn suchst bist Du hier genau richtig!

Der Holzmarkt in der Holzmarktstraße 25 in Friedrichshain. Dieser Ort ist unbeschreiblich und irgendwie typisch für Berlin. Es ist eine Art Eco-Tech Dorf, in dem es ein Restaurant, Kinderbeschäftigung, eine Terrasse zum Entspannen mit Dj-Set und viele andere Sachen gibt. Perfekt um die Sonne zu genießen und Kräfte zu tanken!

Auch darf das Deck 5 im Sommer in Berlin nicht fehlen! So heißt die „höchste Strandbar“ der Stadt, die in der Schönhauser Allee 79 zu finden ist. Über den Dächern Berlins und mitten in der Stadt kannst Du dich im Sand, auf einer Liege, einem Laken oder in der Bar bei erfrischenden Sommercocktails entspannen. Ach ja, und den anderen beim Yoga zusehen oder gleich mitmachen.

Parks und Seen in und um Berlin

Berlin ist reich an Parks! Was gibt es Besseres als die entspannte Atmosphäre der Hauptstadt beim Chillen im Park zwischen Einheimischen und Zugezogenen zu genießen und sich im Schatten abzukühlen? Zu empfehlen sind vor allem der Viktoriapark mit seinem Wasserfall und Berlins größter Park, der Tiergarten. Letzterer beherbergt auch einen See, sowie den gemütlichen Biergarten des Cafés am neuen See in Berlin, mit Blick auf denselben.

Im Café bzw. draußen im Biergarten kannst Du auch gleich das „Berliner Sommer“ Getränk probieren. Es besteht aus Apfelsaft, Wodka, Limette, Waldmeister und einen Schuss Kohlensäure. Klingt sicher gewöhnungsbedürftig – ob es auch für Berliner so ist? Fest steht, den „Berliner Sommer“ gibt es wirklich nur in der Hauptstadt zu kaufen! Hey, und Probieren geht bekanntlich über Studieren!

Auch mit Möglichkeiten zum Baden gehen sind die Berliner gesegnet! Zum Baden hast Du die freie Wahl zwischen den Flüssen Spree und Havel, sowie zwischen zahlreichen Seen im Berliner Umland
• Der Plötzensee in Berlin Wedding liegt super zentral und ist locker mit der S-Bahn zu erreichen.
• Einer der ältesten Seen hingegen liegt in Berlin-Charlottenburg und heißt Lietzensee. Hier findest Du viel Platz zum Liegen auf der Wiese und einen Biergarten direkt am Wasser. 
• Sehr bekannt ist hingegen der Tegeler See, der es auf gut 450 Hektar Wasserfläche bringt. Wenn Du gerne mit dem Boot auf dem Wasser paddeln möchtest, hast Du hier reichlich Gelegenheit.

Es gibt noch viele weitere Seen, an denen Du noch weitere zwei Wochen Sommerurlaub verbringen könntest. In der Tat spricht man nicht umsonst von der Berliner Seenplatte.

Berliner Sommer bei Nacht – heiße Partylocations

Wenn Du vom vielen Laufen tagsüber noch nicht müde geworden bist, ist es Zeit, dir das Berliner Nachtleben anzusehen!

Eine der coolsten Sommerpartylocations, zu denen die Berliner gerne gehen, ist der Klunkerkranich in Neukölln auf dem Dach der Arcaden Shopping Mall. Hier gibt es abends Open Air Kino und DJ Sets.

Konzerte und andere Events gibt es auch zur Genüge im Sommergarten in Berlin, den Du an der Messe findest, oder an der Waldbühne, an welcher das Sommer Open Air stattfindet.

Wenn Du dann noch nicht genug hast, kannst Du bis zum Morgen im Watergate weitermachen, einem der besten und ältesten Lokale der Stadt. Es liegt direkt an der Spree und ist nicht weit von unserem Hostel entfernt.

 Ein paar Tage in Berlin im Sommer zu verbringen wird dir sicher eine Menge Spaß und neue Eindrücke bringen. Und wenn die Sonne zu warm wird, kannst Du gerne in unseren Pool springen und dich abkühlen!

Credits photo: Water-gate.de

Worauf wartest du?

@plushostels

keyboard_arrow_down
  • PLUS Berlin
  • PLUS Florence
  • PLUS Prague
calendar_today
calendar_today
Menschen
remove_circle_outline add_circle_outline
Buch arrow_forward